Warenkorb ist leer.

Zum Warenkorb

Cart:

0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Hildes Wilder Kräutersalat Rezeptkarte

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Image

Hildes Wilder Kräutersalat Rezeptkarte

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

0,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

 

ODER

Details

 

Hildes wilder Kräutersalat

Hildes wilder Kräutersalat

Zutaten (4 Personen)

  • 1 Schüssel voller Salatblätter, Kräuter und essbarer Blüten
  • 2 TL Salatgewürz „Wilde Hilde“ von Herbaria
  • 2 EL kochendes Wasser
  • 2 EL Essig z.B. Weißwein- oder Apfelessig
  • 4 EL Öl (z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl)

„Wilde Hilde“ mit kochendem Wasser mischen, ziehen lassen, bis die Salatblätter geputzt sind. Anschließend zuerst Essig, dann das Öl unterrühren – Salz und Pfeffer sind nicht nötig. Blätter und Vinaigrette erst mischen, wenn Sie den Salat servieren. So bleibt er schön knackig.
Ergänzen Sie Ihren Blattsalat um Kräuter, junge Blattgemüse und essbare Blüten: z.B. schmecken junge Löwenzahnknospen delikat und nussig, am besten solange sie noch in der Mitte der Blattrosette sitzen. Die Blätter gibt es gebleicht auf dem Markt – oder in Maulwurfshaufen. Gänseblümchen sind leicht bitter, duften nach Frühlingswiese und regen den Stoffwechsel an. Alle Kräuterblüten schmecken auch im Salat, besonders würzig sind die vom Schnittlauch. Kräuter mit weichen Blättern harmonieren fast alle untereinander, dafür können Sie die Blättchen auch ganz lassen. Liebstöckel, Majoran und Zitronenmelisse bitte sehr vorsichtig dosieren. Viele Blattgemüse wie Spinat, Mangold und Radieschenblätter sind angenehm aromatisch in ihrer Baby-Version oder als Sprossen – erst die erwachsenen Blätter sollten Sie kochen oder dünsten

 

Und noch ein Tipp von Auwaldbio

Condimento Balsamico Bianco Inhalt: 0,5 l

Condimento Balsamico Bianco

Das Credo: heller Balsamessig für helle Salatsaucen wird von unserem Condimento Balsamico Bianco bestens erfüllt. Der ausgewogene Geschmack von süß und sauer ist charakteristisch für diesen hellen Bio-Balsamessig. Ein unverzichtbarer Basis-Essig für alle hellen Dressings!

Weißer Balsam!

  • 100% Bio-Zutaten
  • typischer Trauben-Genuss
  • aus Weißweinessig und konzentriertem Traubenmost
  • nicht erhitzt und nicht geschwefelt
  • natürliche Essigvergärung
Unser Tipp: Der biologische Byodo Condimento Balsamico Bianco schmeckt ideal zu knackig-frischen Gartensalaten sowie zu allen warmen Fleisch- und Gemüsegerichten. Er eignet sich auch hervorragend zum Würzen und Marinieren von kalten und warmen Speisen.

Zutaten

  • Weißweinessig*
  • konzentrierter Traubenmost*
*aus kontrolliert ökologischen Anbau


DE-ÖKO-013 / Herkunft: italienische Landwirtschaft

Infos zur Herstellung

Grundsätzlich wird der ökologische Byodo Essig aus Alkohol gewonnen, d.h. je nach Sorte aus Rotwein, Himbeerwein, Getreidealkohol, etc. Dazu wird der Alkohol in große Gärbottiche gefüllt und mittels Essigbakterien und Sauerstoffzufuhr bei angenehm warmen Temperaturen von ca. 25 °C langsam  zu Essig vergoren. Experten bezeichnen dies als kontinuierliches Verfahren. Den charakteristisch süßen Geschmack des hellen Balsamicos erhalten wir durch das spezielle Mischverhältnis von Weißweinessig und konzentriertem Traubenmost. Der Bio-Essig von Byodo wird nicht erhitzt, um wertvolle Enzyme und Geschmacksstoffe zu erhalten. Die Rohstoffe kommen zu 100% aus biologischem Anbau.

 

 

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.