Warenkorb ist leer.

Zum Warenkorb

Cart:

0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Jungschweinsbraten mit Ludwigs-Leibspeis Rezeptkarte

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Image

Jungschweinsbraten mit Ludwigs-Leibspeis Rezeptkarte

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

0,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

 

ODER

Details

 

Jungschweinbraten mit Ludwigs Leibspeis
an Semmelknödeln, Rahmschwammerln und eingelegten schwarzen Senfkörnern

Jungschweinbraten mit Ludwigs Leibspeis

Zutaten (4 Personen)

  • 1,5 kg Jungschweinschulter mit Schwarte, ohne Knochen
  • 2 EL „Ludwigs Leibspeis“ (Herbaria)
  • „Sizilianisches Steinsalz“ (Herbaria)
  • 300 g gemischte Pilze
  • 4 EL Ghee oder Butterschmalz
  • 2 EL Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 150 g Crème fraîche
  • 2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
  • 25 g Butter
  • 2 EL Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 3 Eier
  • 500 g Knödelbrot (Brötchen oder Weißbrot klein geschnitten)
  • 400 ml Milch
  • 1 EL Petersilie fein geschnitten
  • Eingelegte schwarze Senfkörner (siehe Rezepte Bio-Feinschmecker Basics)

Schweinebraten: Die Schwarte der Schweineschulter kreuzweise einschneiden, ordentlich mit „Ludwigs Leibspeis“ einreiben und 12 Stunden im Kühlschrank in Klarsichtfolie verpackt marinieren. Backofen auf 100 °C vorheizen. Den Braten mit der Schwarte nach unten ca. 3 Stunden bei 100 °C garen. Nach 3 Stunden umdrehen und noch einmal salzen. Eine weitere Stunde garen, dann Backofen auf Grillfunktion umschalten und die Schwarte kurz kross backen.

Rahmschwammerl: Geputzte Pilze klein schneiden und in 2 EL Ghee anbraten. Zwiebeln dazugeben und mit Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Schnittlauch verfeinern. Mit jeweils einer Scheibe Braten auf 4 Tellern anrichten.

Knödel: Für die Knödel Butter erhitzen, Zwiebeln dazugeben, 5 Min. ohne Farbe anschwitzen. Eier verschlagen, unter das Knödelbrot mischen, Zwiebeln dazugeben und ebenfalls vermengen. Milch erhitzen, unter die Masse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie dazugeben und kräftig durchmengen. In kleine Knödel abdrehen, in Salzwasser kochen, herausnehmen und auskühlen lassen.

Eingelegte schwarze Senfkörner: siehe Rezepte Bio-Feinschmecker Basics

Knödel zu Rahmschwammerln geben und auf 4 Teller verteilen, jeweils 1 Scheibe Braten und 1 EL schwarzen Senfkörner daraufgeben und sofort servieren.

 

Für dieses Rezept benötigen Sie:


Naturbelassene Steinsalzkristalle, ohne Zusätze


 

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.