Warenkorb ist leer.

Zum Warenkorb

Cart:

0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Image

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Image

SALUS Haus® Lavendelsäckchen 25g

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

3,29 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 12,28 € pro 100 Gramm (g)

Kurzübersicht

 

Details

Beschreibung/Kurzinfo

Produktklasse: sonstiges
Artikel-Nummer: 01001896
Inhalt: 1 Btl. à 25 g, Lavendelblüten
 
 

Salus Lavendel Duftsäckchen

Duftsäckchen & Duftkissen mit Lavendel kann man kaufen oder einfach selber machen. Je nach Zweck oder Wirkung werden sie mit verschiedenen Lavendelsorten befüllt.

Lavendelsäckchen

Lavendelsäckchen bieten eine gute Möglichkeit, den selbst geernteten Lavendel weiterzuverarbeiten und sich die Qualität der eigenen Ernte zu sichern. Vorab sollte geschaut werden, welcher Lavendel überhaupt im Garten wächst, denn für Duftsäckchen eignet sich nicht jede Sorte gleich gut.

Anwendung / Verwendung von Duftsäckchen

Bereits in der Antike verwendete man Lavendelsäckchen für die Duftreinigung von Räumen und zur Abwehr von Insekten. Duftsäckchen wurden vor einigen Jahrhunderten auch dazu verwendet, um den unangenehmen Geruch der Seife zu übertünchen, die zur damaligen Zeit für die Wäsche verwendet wurde. Duftsäckchen geben der Wäsche aber nicht nur einen frischen und gewaschenen Geruch, sie können noch viel mehr:

  • Ihr milder Duft eignet sich für eine beruhigende und entspannende Anwendung auf die Psyche (Echter Lavendel)
  • und sie bieten einen sehr guten beständigen Schutz vor Motten und Insekten (Schopf-, Speik- und Wollavendel).

Welche Lavendelsorten für Duftsäckchen

Abhängig vom gewünschten Zweck des Lavendelsäckchens, empfehlen sich unterschiedliche Sorten. Grundsätzlich gilt aber: der wildwachsende Lavendel, und nicht seine Zuchtformen, besitzen die beste Wirkung.

  • Speiklavendel, Schopflavendel und Wolllavendel schützen am besten vor Insekten und Motten. Ideal wäre zu diesem Zweck ein Duftsäckchen, welches aus allen drei Lavendelsorten etwa zu gleichen Teilen besteht.
  • Echter Lavendel (Angustifolia) wirkt am Besten auf die Psyche und Seele. Durch den Einsatz eines Duftsäckchens gelingt es, im Gegensatz zum reinen ätherischen Öl, eine wesentlich mildere und länger andauernde Wirkung zu erzielen.  Er entfaltet so seine beruhigende und entspannende Wirkung und kann auch beim Einschlafen helfen. Diese milde Anwendungsform ist vor allem für Kinder und Babys gut geeignet. Am besten kommt die Wirkung des Lavendel Angustifolia für Erwachsene im wesentlich größeren Lavendelkissen zur Geltung.
  • Andere Zuchtsorten sind für die Herstellung von Duftsäckchen deutlich weniger gut geeignet, aber verströmem sicherlich immer noch einen angenehmen Raumduft.

Lavendel für Duftsäckchen trocknen

Der richtige Trocknungsvorgang entscheidet über die Qualität des Duftsäckchens und über seine Wirkung. Nur vollständig getrockneter Lavendel sollte in Lavendelsäckchen verwendet werden. Feuchte Pflanzenteile können leicht anfangen zu schimmeln. Das ist im Duftsäckchen nicht nur äußerst unangenehm ist, unbemerkt kann es auch zur Gefährdung für die Gesundheit werden.


Haltbarkeit von Lavendelsäckchen

Lavendelsäckchen mit wildwachsendem Lavendel bieten einen deutlich längeren und besseren Schutz, auch über Monate hinweg. Zur Unterstützung ihrer Wirkung sollten sie im Innern mit einigen Tropfen reinen und hochwertigen Lavendelöl beträufelt werden. Nach maximal zwei bis drei Monaten müssen die Duftsäckchen ordentlich durchgeknetet werden und erneut beträufelt werden, um so ihren Duft nochmals aufzufrischen. Nach zwei weiteren Monaten ist in der Regel die gesamte Wirkung verflogen und der Inhalt der Duftsäckchen sollte entsorgt werden. In einem Kamin können sie zum Beispiel auf angenehme Weise den Raum beräuchern.

Lagerung von Duftsäckchen

Die richtige Lagerung ist ein wesentlicher Punkt für die Haltbarkeit. Das Lavendelsäckchen sollte an einen trockenen, lichtgeschützten Ort gelagert werden. Die Sonne schadet den wichtigen Wirk- und Duftstoffen. Wird das Lavendelkissen zum Aromatisieren von Räumen eingesetzt muss damit gerechnet werden, dass die Wirkung schnell nachlässt.

Lavendel nach dem Trocknen vakuumieren

Wenn nach der Ernte nicht der gesamt Lavendel weiterverarbeitet wurde, können übriggebliebene Blühten oder Sträuße in Plastik-Gefriertüten abgefüllt und vakuumiert werden. Sie halten dadurch – vorausgesetzt sie werden kühl und dunkel gelagert – insgesamt etwa 8-9 Monate. So können sie zum Nachfüllen von wirkungslos gewordenen Duftsäckchen verwendet werden und reichen bis zur nächsten Lavendelernte.

 

Viel Spaß mit dem Salus lavendelsäckchen

 

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.